Autor

Oliver HilmesOliver Hilmes wurde 1971 in Viersen am Niederrhein geboren. Nach dem Abitur studierte er Geschichte, Politikwissenschaften und Psychologie in Marburg, an der Sorbonne in Paris sowie in Berlin und Potsdam. Er wurde mit einer Studie über den Zusammenhang von Antisemitismus und Kritik an der Moderne zum Doktor der Philosophie promoviert.

Seit 2002 arbeitet Oliver Hilmes für die Stiftung Berliner Philharmoniker. Als persönlicher Referent des Intendanten wirkte er u.a. an der Realisierung des Education-Programms der Berliner Philharmoniker sowie an der Umwandlung des Orchesters in eine Stiftung mit.

2003 veröffentlichte er sein Erstlingswerk, das bereits ein großer Erfolg wurde: ?Witwe im Wahn, Das Leben der Alma Mahler-Werfel?. Im Frühjahr 2007 publizierte Oliver Hilmes seine Biographie ?Herrin des Hügels, Das Leben der Cosima Wagner?, die 14 Wochen ununterbrochen auf der Spiegel-Bestsellerliste vertreten war. Für Elke Heidenreich ist diese Lebensbeschreibung ?spannender als jeder Krimi?. 2009 erschien das weithin beachtete Buch ?Cosimas Kinder, Triumph und Tragödie der Wagner-Dynastie?, zwei Jahre später kam das einfühlsame Komponistenportrait ?Liszt, Biographie eines Superstars? in die Buchhandlungen. Sein neuestes Werk ist dem “Märchenkönig” Ludwig II. von Bayern gewidmet: ?Ludwig II. Der unzeitgemäße König?.

Oliver Hilmes? Bücher erscheinen im Siedler Verlag (München) und wurden darüber hinaus in zahlreiche Sprachen übersetzt. Er veröffentlicht regelmäßig in der Tageszeitung Die Welt sowie in den Programmbüchern der Berliner Philharmoniker, der Staatsoper München, des Gewandhauses Leipzig und des Beethovenfestes Bonn. Oliver Hilmes ist häufiger Gast bedeutender Literaturfestivals. Einladungen zu Lesungen und Vorträgen führten ihn in die Berliner Philharmonie, in das Berliner Ensemble, in die Berliner Staatsoper und in das Wiener Konzerthaus, in die Villa Aurora und in das Goethe-Institut in Los Angeles sowie in zahlreiche Buchhandlungen, Literaturhäuser und Bibliotheken.